Herzlich Willkommen bei der Wildvogelpflegestation Oberwil (zuständig für Raum BL und BS)

Für Vogelfindlinge aus anderen Kantonen, kontaktieren Sie bitte die

Vogelwarte Sempach

Infos zum Umgang mit Vögeln, der Artenbestimmung und Fütterung finden sie auf: www.wildvogelhilfe.org 

 



Info aktuell Frühling: 

Wichtige Infos zum Thema Nester entfernen (Renovationen / Umbau):

Da wir immer wieder Anfragen bekommen von Hauseigentümern oder auch Baufirmen, welche die lustige Idee haben, uns einfach ganze Vogelnester mit Jungtieren drin zur Handaufzucht abzugeben. Ne, ne, ne, meine Lieben, so einfach geht das nicht und damit macht Ihr Euch strafbar! Hier wichtige Infos: 

Gemäss Art. 17 Abs. 1 lit. b JSG ist es verboten, Eier oder Jungvögel geschützter Arten auszunehmen oder das Brutgeschäft der Vögel zu stören. Verstösse gegen dieses Verbot können Straffolgen nach sich ziehen. Da nicht immer einfach zu beurteilen ist, ob die Vögel schon Eier gelegt und das Brutgeschäft schon begonnen haben, sollten die Tiere im Zweifelsfall nicht gestört werden. Erst wenn die Jung- und Elterntiere dann definitiv ausgeflogen sind, kann das Nest entfernt werden.
Quelle: Stiftung Schweizer Tier im Recht

 



Umgang mit Wildvögeln: 

Wahrscheinlich ist Ihnen ein Vogel zugelaufen oder zugehüpft und Sie suchen nun Hilfe. Da sind sie bei mir grundsätzlich richtig, allerdings bitte ich Sie, bevor Sie nun bei mir einen Telefonterror starten oder über Facebook "Hilfe" (die leider kaum fundiert ist!) anfragen, einfach die untenstehende Seite zu lesen:

 

"Vogel gefunden, was nun?

 


Sollten Sie oben verlinkte Seite gelesen haben und anhand dieser Infos zum Schluss kommen, ja, dieser Vogel muss zu Frau Schwegler, dann senden Sie mir bitte ein SMS / WhatsApp oder Threema mit Foto des Vogels. Ich werde dann in Kürze antworten. Falls es nicht dringend ist und sie gerne lange Antwortzeiten in Kauf nehmen, können Sie mir auch eine Email schreiben.


Wichtige Infos:

Meine Station ist KEIN Vogelspital sondern eine Vogel-Reha. So wie ein Mensch mit einem gebrochenen Arm zuerst zum Arzt und dann in die Reha kommt, ist es auch beim Vogel so. Bevor ich bei einem verletzen Vogel keine Diagnose eines Tierarztes habe, kann ich den Vogel nicht annehmen. Nur Vögel, die zu 100% wieder ausgewildert werden können, nehme ich in Pflege. Dauerpfleglinge sind von Gesetzes wegen nicht erlaubt in meiner Station.

Telefonische Erreichbarkeit und weitere wichtige Infos: 

Ich bitte Sie, zu berücksichtigen, dass diese Station eine EHRENAMTLICHE Tätigkeit in meiner Freizeit ist und ich daher nicht permanent telefonieren kann. Um die Situation einschätzen zu können, brauche ich vorallem auch Bilder / Videos, Erklärungen am Telefon sind nicht hilfreich und dauern oft zu lang. Daher werden Sie mich telefonisch nicht erreichen.

Senden Sie mir einfach ein Whatsapp mit einigen Infos und Bild des Vogels, dann erhalten Sie innert kürzester Zeit konkrete Infos, wie Sie vorgehen können.  Besten Dank für Ihre Kooperation! 

 

Und ganz wichtig: die Station lebt von Spenden! In anderen Kantonen erhalten die Stationen teilweise pro Pflegling einen Beitrag pro Tag. Dies führt natürlich auch dazu, dass manche Stationen Pfleglinge "hamstern" und alles, aber wirklich ALLES annehmen und die Leute z.B. auch nicht drauf hinweisen, dass man einen Aestling draussen lassen sollte. Warum auch, kommt der Aestling zu ihnen, erhalten sie ja auch wieder Geld. Ob die Vögel dann aber noch adäquat versorgt werden? Bei den meisten Tiermessis ist dies ja leider nicht mehr der Fall.

Hier im Raum Basel bin ich inzwischen als offizielle Anlaufstelle des Kantons soweit, dass ich einen kleinen finanziellen Zustupf des Kantons erhalte - immerhin! Nur reicht der natürlich bei weitem nicht für alle Futter-, Reparatur- und Unterhaltskosten aus... 


Mit Ihrer Spende halten Sie also diese Station am Leben, die Vögel, die wirklich meine Hilfe brauchen, danken Ihnen dafür! 

 

Raiffeisenbank Arlesheim
4144 Arlesheim

Danae Schwegler
Therwilerstrasse 47
4103 Bottmingen 

IBAN: CH12 8077 6000 0043 4980 4
Konto: 43498.04

Herzlichen Dank!