Glanni, der Harris Hawk

Darf ich vorstellen? Glanni... 

 

Glanni ist ein Harris Hawk / Wüstenbussard und nach langem Hin und Her ist er nun tatsächlich mein eigener Vogel geworden. Naja, wäre ja auch gelacht, wenn jemand, der seit über 10 Jahren eine eigene Wildvogelpflegestation leitet und vorher schon 10 Jahre lang in einer anderen Station gearbeitet hat, nicht auch einen eigenen Vogel halten dürfte... Trotzdem, ganz so einfach war es dann eben doch nicht. Aber egal, nun ist es soweit und Glanni ist mein "fliegender Hund", mit dem ich beinahe täglich unterwegs bin. 

Er ist im 2021 geboren und da er nicht viel Jagdtrieb zeigte (da sind Vögel halt auch individuell), hat ihn der Falkner mir zum Training übergeben. Ich arbeite ja schon seit einigen Jahren mit dem Falkner zusammen und helfe beim Training seiner Vögel. Vorher hatte ich bereits Saker Falke Vali trainiert und war auch mit Harris Hawk Icarus immer wieder mal unterwegs. Glanni ist nun tatsächlich MEIN Vogel, mit dem ich fast von Beginn an alles alleine aufgebaut habe. 

Mit ihm biete ich demnächst sogenannte "Hawk-Walks" an. Das sind Spaziergänge mit Vogel. Wir werden maximal 4 Personen sein (3 Besucher und ich) und mit Glanni spazieren gehen. Er wird von uns getragen, darf aber auch frei fliegen und dann wieder zu uns auf den Handschuh fliegen. Dauer ca. 1 Stunde. Eine wunderbare Gelegenheit, so einen Falkner-Vogel mal ganz nahe zu erleben, viele tolle Photos zu schiessen und mich mit Fragen zu löchern... :-) 

Wer Lust hat, Glanni's Leben und seine täglichen Abenteuer zu verfolgen, kann uns auch gerne folgen auf Instagram: 

glanni_the_harrishawk

Bei Interesse, bitte einfach bei mir melden für weitere Details. Am besten per Mail an: danae.schwegler@gmail.com